VERANSTALTUNGEN 2022

VERANSTALTUNGEN 2022

Einstieg in den E-Commerce

Das Kaufverhalten von Kunden ändert sich zunehmend. Immer mehr Menschen bestellen online und gehen kaum noch in stationäre Geschäfte. HändlerInnen können diese Chance nutzen und ihre Produkte zusätzlich auch in einem Online-Shop oder auf einem Online-Marktplatz anbieten. Welches Shopsystem das richtige für Sie ist, wie Online-Bezahlsysteme funktionieren, welche rechtlichen Bestimmungen gelten und wie Ihre Kunden den Online-Shop tatsächlich auch finden, erfahren Sie in unserem Online-Seminar mit zahlreichen Praxisbeispielen.

Zur Veranstaltung:

Welche Chancen bieten Online-Vertriebswege für mein Unternehmen? Was ist Social Commerce? Was sind die Herausforderungen von Online-Marktplätzen und dem eigenen Onlineshop? Diese und weitere Fragen beantwortet das einstündige Online-Seminar zum „Einstieg in den E-Commerce“.

Agenda:

– Der Einzelhandel – eine Momentaufnahme
– Handlungsoptionen
– Praxisbeispiele
– Fazit

Dr. Johann Faltermeier ist Projektreferent im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel und Senior Consultant bei der ibi research an der Universität Regensburg GmbH. Das Institut forscht rund um die Digitalisierung der Finanzdienstleistungen und des Handels. Es berät Kunden aus der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor.

Die Forschungs- und Beratungsschwerpunkte von Johann Faltermeier liegen in den Bereichen E-Commerce und Digitaler Handel, Entre- und Intrapreneurship (v. a. Geschäftsmodellinnovation, Unternehmerpersönlichkeit und Kreativität) sowie Strategisches Management. Zu den Schwerpunkten forscht und veröffentlicht er Monographien und Fachartikel und lehrt an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg. 

https://kompetenzzentrumhandel.de/

 

Roland Hallau vom tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ist Projektleiter für IT-Sicherheit im Digitalzentrum Chemnitz.

In zahlreichen Online-Seminaren und Angeboten spricht er verständlich und kurzweilig über sicheres WLAN und Netzwerke, richtige Passwörter und viele weitere Themen.

https://digitalzentrum-chemnitz.de/

IT-Sicherheit für
Unternehmen und
Handwerksbetriebe

Hackerangriffe und Cybercrimeattacken kommen immer häufiger vor – häufige Ursache sind Schwachstellen in den IT-Systemen von Unternehmen. Ziel des Online-Seminars ist verständlich und einfach über Gefahrenpotentiale aufzuklären. Dabei geht es um den Umgang mit Passwörtern, Grundlagen der Datensicherung, Verschlüsselung mobiler Endgeräte und auch das Verhalten bei einem Sicherheitsvorfall.

Digitale Geschäftsmodelle

und innovative Kundenangebote entwickeln

Mit dem Einsatz von digitalen Werkzeugen und Methoden wird der eigene Betrieb zukunftsfähiger und es gelingt, sich besser auf die verändernden Bedürfnisse der Kunden und der Mitarbeitenden einzustellen. Digitale Zeiterfassung und Baustellendokumentation, einfache Anwendungen zur Angebotsvorbereitung sowie durchgängige, medienbruchfreie Prozesse in einem System sind das Ziel, um Kosten zu sparen und Kunden zufriedener zu machen.

Steffen Giessmann ist in der Handwerkskammer Dresden als Projektleiter für das Schaufenster im Osten tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Geschäftsmodellanalyse und –bewertung, Geschäftsmodellentwicklung für neue Produkte und Dienstleistungen sowie Markenentwicklung im Handwerk. Mit virtuellen Lernpfaden und Analysetools zeigt er im Schaufenster Dresden den Weg zum digitalen Geschäftsmodell und informiert Betriebe über ihren eigenen Digitalisierungsgrad.

 

https://handwerkdigital.de

https://www.handwerkdigital.de/digitalerlernpfad/story.html

https://youtu.be/2Rk7A8PTuy4

Luisa Wiese (31) ist seit 2019 Projektleiterin im Bereich „digitale Bildung“ bei der AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH. Im Projekt „Netzwerk Q 4.0“ kümmert sie sich als Projektleiterin um die Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandeln und damit um die Entwicklung digitaler Kompetenzen in Unternehmen – branchenübergreifend, aber auch branchenspezifisch. Luisa Wiese ist seit knapp zehn Jahren aktiv in der digitalen Bildung unterwegs und auf das Thema digitale betriebliche Bildung fokussiert.

Digitale Firmen-Fitness

Digitale Kompetenzen für Ihr Unternehmen

Klassische Arbeitsmethoden und soziale Kompetenzen haben sich unter dem Einfluss des digitalen Wandels verändert: Virtuelle Zusammenarbeit und agile Führung sind nur zwei der typischen Themengebiete im digitalen Zeitalter. Erfahren Sie mehr über New Work, den sinnvollen Einsatz digitaler Tools, wie IT-Sicherheit die Arbeitswelt verändert und wie Digitalisierung als Motor Ihres Unternehmens wirkt. Der kurzweilige Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die digitalen Kompetenzen, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

 

  • Sicher und vernetzt arbeiten, unabhängig vom Ort meines Unternehmens
  • Copyright, was darf mein Unternehmen veröffentlichen
  • Wie nutze ich Suchmaschinen für mein Unternehmen
  • Welche Digitalen Tools eignen sich für mein Unternehmen
  • Teamarbeit im Netz für mein Unternehmen
  • Warum Digitalisierung für mein Unternehmen kein abgeschlossener Prozess sein wird

Förderprogramme

Go-digital, Digitrans, Digital-Jetzt und UnternehmensWert:Mensch

Wer fördert was und mit wieviel? Ein Überblick über die Förderinstrumente von Bund und Land zur Unterstützung der Digitalisierung von Unternehmen. Professionelle Beratung zur Digitalisierung wird unternehmensindividuell gefördert.
Ebenso gibt Fördermöglichkeiten für Investitionen in digitale Technologie. Wir verschaffen Ihnen Überblick. Klar und einfach.
Das ist wirklich hilfreich. Wie es für Sie funktioniert erfahren Sie auf unseren Sprechtagen.

Nadja Arp ist in der IHK zu Rostock als Projektleiterin für das Kompetenzzentrum Rostock | digital tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Beratung zu Förderprogrammen, Durchführung von Workshops oder wirtschaftliche Einschätzungen des Digitalisierungsvorhabens.

„Mit dem Ansatz „aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ steht Mittelstand 4.0 – das Kompetenzzentrum Rostock kompetent an der Seite der KMUs in der Region. Denn immer mehr Unternehmen beginnen die Potenziale der Digitalisierung zu nutzen und möchten von neuen Technologien profitieren.“

https://www.kompetenzzentrum-rostock.digital/partner/ihk-zu-rostock/

 

Einstieg in den E-Commerce

Das Kaufverhalten von Kunden ändert sich zunehmend. Immer mehr Menschen bestellen online und gehen kaum noch in stationäre Geschäfte. HändlerInnen können diese Chance nutzen und ihre Produkte zusätzlich auch in einem Online-Shop oder auf einem Online-Marktplatz anbieten. Welches Shopsystem das richtige für Sie ist, wie Online-Bezahlsysteme funktionieren, welche rechtlichen Bestimmungen gelten und wie Ihre Kunden den Online-Shop tatsächlich auch finden, erfahren Sie in unserem Online-Seminar mit zahlreichen Praxisbeispielen.

Zur Veranstaltung:

Welche Chancen bieten Online-Vertriebswege für mein Unternehmen? Was ist Social Commerce? Was sind die Herausforderungen von Online-Marktplätzen und dem eigenen Onlineshop? Diese und weitere Fragen beantwortet das einstündige Online-Seminar zum „Einstieg in den E-Commerce“.

Agenda:

– Der Einzelhandel – eine Momentaufnahme
– Handlungsoptionen
– Praxisbeispiele
– Fazit

Ihr Dozent

Dr. Johann Faltermeier ist Projektreferent im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel und Senior Consultant bei der ibi research an der Universität Regensburg GmbH. Das Institut forscht rund um die Digitalisierung der Finanzdienstleistungen und des Handels. Es berät Kunden aus der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor.

Die Forschungs- und Beratungsschwerpunkte von Johann Faltermeier liegen in den Bereichen E-Commerce und Digitaler Handel, Entre- und Intrapreneurship (v. a. Geschäftsmodellinnovation, Unternehmerpersönlichkeit und Kreativität) sowie Strategisches Management. Zu den Schwerpunkten forscht und veröffentlicht er Monographien und Fachartikel und lehrt an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg.

https://kompetenzzentrumhandel.de/

IT-Sicherheit für
Unternehmen und
Handwerksbetriebe

Hackerangriffe und Cybercrimeattacken kommen immer häufiger vor – häufige Ursache sind Schwachstellen in den IT-Systemen von Unternehmen. Ziel des Online-Seminars ist verständlich und einfach über Gefahrenpotentiale aufzuklären. Dabei geht es um den Umgang mit Passwörtern, Grundlagen der Datensicherung, Verschlüsselung mobiler Endgeräte und auch das Verhalten bei einem Sicherheitsvorfall.

Ihr Dozent

Roland Hallau vom tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ist Projektleiter für IT-Sicherheit im Digitalzentrum Chemnitz.

In zahlreichen Online-Seminaren und Angeboten spricht er verständlich und kurzweilig über sicheres WLAN und Netzwerke, richtige Passwörter und viele weitere Themen.

 

https://digitalzentrum-chemnitz.de/

Digitale Geschäftsmodelle

und innovative Kundenangebote entwickeln

Mit dem Einsatz von digitalen Werkzeugen und Methoden wird der eigene Betrieb zukunftsfähiger und es gelingt, sich besser auf die verändernden Bedürfnisse der Kunden und der Mitarbeitenden einzustellen. Digitale Zeiterfassung und Baustellendokumentation, einfache Anwendungen zur Angebotsvorbereitung sowie durchgängige, medienbruchfreie Prozesse in einem System sind das Ziel, um Kosten zu sparen und Kunden zufriedener zu machen.

Ihr Dozent

Steffen Giessmann ist in der Handwerkskammer Dresden als Projektleiter für das Schaufenster im Osten tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Geschäftsmodellanalyse und –bewertung, Geschäftsmodellentwicklung für neue Produkte und Dienstleistungen sowie Markenentwicklung im Handwerk. Mit virtuellen Lernpfaden und Analysetools zeigt er im Schaufenster Dresden den Weg zum digitalen Geschäftsmodell und informiert Betriebe über ihren eigenen Digitalisierungsgrad.

 

https://handwerkdigital.de

https://www.handwerkdigital.de/digitalerlernpfad/story.html

https://youtu.be/2Rk7A8PTuy4

Digitale Firmen-Fitness

Digitale Kompetenzen für Ihr Unternehmen

Klassische Arbeitsmethoden und soziale Kompetenzen haben sich unter dem Einfluss des digitalen Wandels verändert: Virtuelle Zusammenarbeit und agile Führung sind nur zwei der typischen Themengebiete im digitalen Zeitalter. Erfahren Sie mehr über New Work, den sinnvollen Einsatz digitaler Tools, wie IT-Sicherheit die Arbeitswelt verändert und wie Digitalisierung als Motor Ihres Unternehmens wirkt. Der kurzweilige Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die digitalen Kompetenzen, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

 

  • Sicher und vernetzt arbeiten, unabhängig vom Ort meines Unternehmens
  • Copyright, was darf mein Unternehmen veröffentlichen
  • Wie nutze ich Suchmaschinen für mein Unternehmen
  • Welche Digitalen Tools eignen sich für mein Unternehmen
  • Teamarbeit im Netz für mein Unternehmen
  • Warum Digitalisierung für mein Unternehmen kein abgeschlossener Prozess sein wird

Ihre Dozentin

Luisa Wiese (31) ist seit 2019 Projektleiterin im Bereich „digitale Bildung“ bei der AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH. Im Projekt „Netzwerk Q 4.0“ kümmert sie sich als Projektleiterin um die Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandeln und damit um die Entwicklung digitaler Kompetenzen in Unternehmen – branchenübergreifend, aber auch branchenspezifisch. Luisa Wiese ist seit knapp zehn Jahren aktiv in der digitalen Bildung unterwegs und auf das Thema digitale betriebliche Bildung fokussiert.

 

 

Förderprogramme

Go-digital, Digitrans, Digital-Jetzt und UnternehmensWert:Mensch

Wer fördert was und mit wieviel? Ein Überblick über die Förderinstrumente von Bund und Land zur Unterstützung der Digitalisierung von Unternehmen. Professionelle Beratung zur Digitalisierung wird unternehmensindividuell gefördert.
Ebenso gibt Fördermöglichkeiten für Investitionen in digitale Technologie. Wir verschaffen Ihnen Überblick. Klar und einfach.
Das ist wirklich hilfreich. Wie es für Sie funktioniert erfahren Sie auf unseren Sprechtagen.

Nadja Arp ist in der IHK zu Rostock als Projektleiterin für das Kompetenzzentrum Rostock | digital tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Beratung zu Förderprogrammen, Durchführung von Workshops oder wirtschaftliche Einschätzungen des Digitalisierungsvorhabens.

„Mit dem Ansatz „aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ steht Mittelstand 4.0 – das Kompetenzzentrum Rostock kompetent an der Seite der KMUs in der Region. Denn immer mehr Unternehmen beginnen die Potenziale der Digitalisierung zu nutzen und möchten von neuen Technologien profitieren.“

https://www.kompetenzzentrum-rostock.digital/partner/ihk-zu-rostock/

Veranstaltungen Buchungsanfrage

    Veranstaltung auswählen
    E-Commerce - Mittwoch, 22.06.2022 - 15.00 Uhr
    IT-Sicherheit - Mittwoch, 07.09.2022 - 15.00 Uhr
    Digitale Geschäftsmodelle - Mittwoch, 23.06.2022 - 15.00 Uhr
    Digitale Geschäftsmodelle - Mittwoch, 12.10.2022 - 15.00 Uhr
    Digitale Fitness/Kompetenzen - Mittw., 20.06.2022 - 17 bis 18.30 Uhr
    Digitale Fitness/Kompetenzen - Mittwoch, 09.11.2022 - 15.00 Uhr
    Datenschutz
    Hinweis. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen per E-Mail an arp@rostock.ihk.de